Dezentes Design, grenzenlose Funktionalität

Die Casio Edifice Herren-Armbanduhr Analog Quarz EQS-500C-1A1ER aus der Solarkollektion ist ein Modell mit zahlreichen zusätzlichen Funktionen. Wenn Ihnen eine Uhr, von der Sie lediglich die Uhrzeit ablesen können, nicht genügt, finden Sie in diesem Modell alles, was das Herz begehrt. Trotz ihres schlichten Designs, besonders betont durch die Farbwahl, komplett in schwarz, bietet dieses Herren-Chronograph unzählige Features. Die Armbanduhr stammt aus dem Modeljahr 2014, ist also in einem sehr modernen Design gehalten. Das hochqualitative, bruch- und kratzsichere Mineralglas schützt das Innenleben zuverlässig vor Beschädigungen durch äußere Einflüsse.

Die klassische Komponente an dem Modell ist wohl das analoge Uhrwerk. Des Designs wegen verzichtet Casio bei diesem Modell auf eine digitale Anzeige. Die Abmessungen liegen bei 45,8 Millimetern im Gehäusedurchmesser und die Höhe des Gehäuses beträgt 12 Millimeter. Die Breite des Armbands beträgt 22 Millimeter. Das schwarze Armband ist aus widerstandsfähigem Resin gefertigt. Die Lünette ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und mit Ziffern versehen. Eine integrierte Kalenderfunktion zeigt immer das aktuelle Datum an. Ansonsten verfügt das Modell über eine Alarmfunktion, die Sie beispielsweise als Wecker nutzen können, eine Stoppuhr, über integrierte Beleuchtung und über eine Energieversorgung über Solarzellen.

Moderne Sonnenuhr-Solar für echte Männer

Die Herrenuhren aus der Solarkollektion von Casio verfügen allesamt über die Möglichkeit zur Energieversorgung über Solarzellen. Unabhängig von einer zusätzlichen Batterie und insbesondere umweltbewusst liefert die Lichtenergie der Armbanduhr genug Strom, um einwandfrei zu funktionieren. Dennoch funktioniert die Uhr nicht nur, wenn die Sonne scheint, denn überschüssige Energie wird in einem integrierten Akku gespeichert. Das moderne Neo-Display nutzt ebenfalls Licht optimal aus. Das mit fluoreszierendem Stoff beschichtete Ziffernblatt und die Zeiger leuchten nach einiger Zeit an externer Lichteinwirkung im Dunkeln nach.

Die Weltweit- Funktion zeigt die aktuellen Uhrzeiten in bis zu 29 verschiedenen Ländern an, falls das vom Träger gewünscht wird. Außerdem ist die Multifunktions- Uhr bis zu 100 Meter wasserdicht. Wenn Sie also wissen möchten, wie viel Uhr es im Tauchurlaub in Ägypten bei 80 Metern Wassertiefe ist, liefert Ihnen diese Herren- Armbanduhr unverzüglich eine zuverlässige Antwort.

Kundenrezensionen zur Casio Solararmbanduhr

Casio-Herren-Solar-Armbanduhr-Chronograph-4 Casio-Herren-Solar-Armbanduhr-Chronograph-4 Casio-Herren-Solar-Armbanduhr-Chronograph-4 Casio-Herren-Solar-Armbanduhr-Chronograph-4

Amazon-Kunde 09.02.2016:

Klasse Uhr

Für diesen Preis ist das eine Top (Solar) Uhr! Hier kurz die Vorzüge, die ich an dieser Uhr habe:
– leichter als Uhren mit Edelstahlarmband (ist ja logisch) und deshalb nicht so störend erschwerend, für die, die leichte Uhren gewohnt sind.
– schwarz ist das neue silber: ein richtiger Hingucker, da nicht klassisch edelstahlsilber.
– wer es spannend auf dem Uhrenblatt haben will und gadget-geil ist: sehr kunstvolles Uhrenblatt mit städtenamen der zeitzonen, wochentag, monatstag, miniuhr zum anzeigen einer zweiten zeitzone, tag/nacht, modusanzeige, illuminator usw.
– auch für etwas kleinere handgelenke geeignet, da sie nicht so groß ausfällt wie beschrieben. Lünettendruchmesser ist nur knapp über 41mm.
– die Dicke der Uhr ist für mich perfekt; bei anderen Modellen passt mein Hemdärmel nicht mehr über die Uhr.
– habe in Qualität, Preis und Aussehen kein vergleichbares Modell oder Marke gefunden. (bitte melden, falls jemand was gefunden hat)
– viele schreiben in den Rezensionen, dass das Einstellen der Uhr im Übermaß kompliziert ist: in der Anleitung steht alles exakt beschrieben! Das Gegenteil ist der Fall, es hat mir richtig Spaß gemacht mich mit der Uhr zu beschäftigen.

Fazit: Casio enttäuscht hier nicht!

Amazon-Kunde 22.12.2016:

Gute Uhr!

Die Uhr ist eine sehr gute Uhr für Leute die nicht grade auf der Baustelle arbeiten nicht in der Natur leben oder sonstige Einflüsse im alltag haben die die uhr beschädigen können.

Ich habe in meinen Leben es geschafft viele Uhren kaputt zu bekommen egal ob für 10€, 50€, 100€, 300€ Ob Gshock oder eine Billige von einem Discounter oder eine Teure von einem Uhrmacher. Dabei bin ich noch richtig Jung.

Ich arbeite als Gärtner und bin viel auf dem Feld unterwegs. Ich habe die Uhr seit dem 13.10.2016 Derzeitiges Datum 22.12.2016.
Bisher hat die Uhr wirklich gut Funktioniert ich trage sie Tag und Nacht auf der Arbeit und Privat. Dabei komme ich bei der Arbeit auch irgendwo mal gegen oder der Arm inkl. Uhr ist voll mit dreck.

Ich habe die Uhr mir gekauft das sie sehr gut aussieht. Sich per Solar auflädt. und ich hoffe das sie einige Zeit lang hält.
Leider sieht man je nachdem wie man sie ins Licht hält auf dem Glas und am Rand kleinere Kratzer. Im Normalen gerbauch erkennt man sie gar nicht vor allem nicht auf dem Glas

Amazon-Kunde 10.08.2016:

todschicker „Taschenrechner“

Nach den sehr guten Erfahrungen mit diversen G-Shocks und der Suche nach einer schicken und bezahlbaren Solar-Analoguhr bin ich bei der Casio gelandet. Ich habe bereits sechs ausschließlich mit Batterie betriebene Analoguhren in der Preislage zwischen 80 und 300 € . Im Vergleich hierzu ist die Casio vom Design und Finish her mit ihren 145 € ein im wörtlichen Sinne mehr als preiswertes Angebot.
Die Trennung von meinen bisherigen Casios erfolgte trotz harter Beanspruchung niemals aufgrund elektronischer bzw. technischer Defekte. Meistens sollte einfach ein anderes Model her, oder es stand nach über fünf Jahren der Austausch des gerissenenen Resin-Armbandes an, was in Ermangelung von Ausweichprodukten aus der Universalabteilung jedesmal den „Restwert“ des Gehäuses deutlich überstieg.
Aufgrund dessen gehe ich davon aus, dass die Neue genauso zuverlässig und „unkaputtbar“ ist. Wie bei allen mir bekannten Casios, fröhnt der
Hersteller auch bei diesem Model seinem exzessiven Programmier- und Spieltrieb. Der Bedienungsanleitung nach ist, abgesehen von der Funktion, „Raketen fern zu lenken“, auch mit dieser Uhr alles mögliche einzustellen. Käufer, welche sich ausgesprochen gern stundenlang mit Einstellungs- und Unterfunktionen beschäftigen, werden das möglicherweise positiv hervorheben.
Insbesondere bei Analog-Uhren gehöre eher zur Fraktion der „Mal eben Zeit und Datum einstellen, und dann passt es schon“-Käufer.
Daher empfand ich die Zeitzonen- und Datumseinstellung als einigermaßen nervig. Mit den weiteren Funktionen habe ich mich gar nicht erst beschäftigt. Das winzige aber dicke Büchlein lädt auch nicht zwingend hierzu ein. Immerhin ist dies besser, als sich etwas aus dem Internet herunterladen zu müssen. Letztendlich kann man einem Produkt mit Vollausstattung eine solche auch nicht zum Vorworf machen. Deshalb gibt`s auch die volle Punktzahl.