Das erste Eco-Drive System der Welt in einer Armbanduhr, Energie durch Licht

Der weltweit bekannte Uhrenhersteller Citizen hat als erster Uhrenhersteller der Welt erfolgreich das Eco-Drive System entwickelt – ein durch Licht angetriebener Zeitmesser. Weil die Uhren die überschüssige und zudem umweltfreundliche Energie in einem kleinen Akku speichern, die sie über das Zifferblatt empfangen, funktionieren diese auch dann noch wenn sie 180 Tage kein Licht bekommen. Durch die vielen und ideenreichen Modelle ist bei Citizen für Jeden das Richtige dabei. Wie jedes andere Modell von Citizen auch wird die Citizen AT8011-55E in einer originalen und hochqualitativen Citizen- Verpackung geliefert.

Robuste Herrenuhr mit XL-Maße

Es handelt sich bei diesem Modell um einen analogen Chronographen. Die analoge Anzeige symbolisiert Traditionsbewusstsein und Stilsicherheit. Die XL- Maße der Herren- Armbanduhr verleihen ihrem Träger eine maskuline und markante Note. Das Modell ist eindeutig ein Blickfang, jedoch keinen Falls protzig oder wirkt überdimensioniert. Der Durchmesser des Gehäuses liegt bei 43 Millimetern und die Höhe des Gehäuses misst 11,6 Millimeter. Der Hersteller macht außerdem Angaben zum idealen Armumfang für eine perfekte Passform des Chronographen. Der Umfang des Handgelenks des Trägers sollte dabei bei mindestens 17 Zentimetern und bei maximal 22 Zentimetern liegen. Das Armband kann stufenweise verkleinert werden und passt sich somit dem Träger optimal an. Die Armbandbreite liegt bei standardmäßigen 20 Millimetern. Das Gewicht der Uhr beträgt exakt 175 Gramm und ist somit weitaus schwerer als eine durchschnittliche Herrenuhr.

Citizen Armbanduhr mit Saphirglas

Die Citizen XL AT8011-55E Armbanduhr hat ein Uhrenglas aus synthetischem Saphir, welcher dem Original jedoch qualitativ um nichts nachsteht. Das Armband des Chronographen besteht aus mattem, silbernem Edelstahl, welcher sich in Farbe und Material in den Zeigern wiederfindet. Das Ziffernblatt der XL Armbanduhr ist in einem dunklen anthrazit gehalten und ebenfalls aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Das Modell eignet sich außerdem zusätzlich perfekt für Wassersportler und Taucher. Mit einer Wasserdichte von bis zu 200 Metern Tiefe. Der Chronograph verfügt außerdem über zusätzliche Funktionen wie einer Datums- und einer 24 h- Anzeige.  Auch der Tag wird auf dem Ziffernblatt sichtbar.

Hochwertige Uhr mit präzisem Quarzuhrwerk

Das exklusive Quarzuhrwerk ist funkgesteuert und verfügt über einen Eco-Drive Antrieb. Batteriewechsel gehören also der Vergangenheit an. Die Funksteuerung funktioniert in vier verschiedenen Zeitzonen. Zu diesen gehören Deutschland, Japan, USA und China. Zusätzlich zeigt der Chronograph die Weltzeit in 26 verschiedenen Städten. Selbstverständlich ist auch eine Stoppfunktion in der Armbanduhr inbegriffen. Hier noch einmal die wichtigsten Features dieser robusten Citizen Armbanduhr im Überblick:

  • Funkgesteuertes Quarzwerk
  • mit Eco-Drive Antrieb
  • 180 Tage Gangreserve
  • Chronograph
  • Anzeige analog Uhrzeit

Kundenrezensionen zum Citizen Chronographen

Amazon-Kunde 21.01.2015:

Eine Uhr mit der man glücklich wird

Seit jeher reizten mich Uhren, die ohne Batteriewechsel laufen. So kam es dazu, dass ich über die Jahre einige Automatikuhren angeschafft habe. Das Kontrollieren und Feilen an der Gangabweichung macht Anfangs sogar wirklich Spaß, verliert aber einen Großteil des Reizes, wenn man geschäftlich lange verreisen muss und zum Teil auch sehr gestresst ist.
Genau für diese Zeiten habe ich eine zuverlässige Uhr gesucht.
Recht schnell wurde ich bei Citizen fündig und ich habe bestimmt 2 Monate alle Modellreihen verglichen. Hierbei ist zu erwähnen, dass es fast jede Uhr von Citizen in 3 4 verschiedenen Modellnummern gibt, wo nur ein Schriftlaut anders lautet ( Internationale Modelle). Hier sollte man die Preise von amazon.co.uk überprüfen, die sind teilweise (Wechselkurs beachtet) 200€ günstiger.

Nach 2 Jahren ist zur Uhr zu sagen, dass das Uhrglas absolut makelfrei blieb. Das Gehäuse hat leider 2 sehr kleine Kratzer eingefangen, ich bin aber auch bestimmt 10 mal in diesen Jahren irgendwo angeeckt und habe dann stets nur das Glas besorgt betrachtet. Da man diese Kratzer nur aus 10cm Entfernung sieht, stufe ich das Edelstahl als eines der robusteren Varianten ein.

Die Solarfunktion / der Akku erfüllen ihren Zweck einwandfrei. In den Sommermonaten schlägt die Ladezustandanzeige voll aus, im Winter ist der größte Balken nur zu 50% gefüllt, das entspricht aber auch meinen Sonnenkontakt in diesen Monaten. Der Akkuschonmodus ( Sekundenzeiger bleibt bei der 12) springt jederzeit ohne Verzögerung direkt zu der passenden Sekunde, sobald die Uhr die Dämmerung verlässt.

Die Funkuhr an sich, läuft zuverlässig wie es wohl jede Funkuhr tut. Die Empfangsqualität scheint mindestens in Ordnung zu sein, selbst im Schreibtisch bekommt die Uhr ihr Signal. Die Weltuhreinstellung ist sehr elegant gelöst. Zieht man die Krone heraus, kann man mit dem Sekundenzeiger die Zeitzone einstellen. Drückt man die Krone wieder herein, stellt sich die Uhr automatisch auf die Uhrzeit ein. Das geht schnell und ist gerade bei zweitägigen Aufträgen im Ausland eine feine Sache, da ich dort bisher lieber im Kopf umrechnete, als meine Automatikuhr zu verstellen.

Auch wenn mir Zuverlässigkeit am wichtigsten ist, so kann ich dennoch sagen, dass die Uhr auch ein kleines Schmuckstück ist. Mit Anzug wirkt sie elegant, mit Hemd seriös und mit Tshirt sportlich.

Kurz: Ich bin sehr zufrieden mit der Uhr. Der Preis ist fair, sie erfüllt alles was sie anpreist und sie scheint robust zu sein. Wie lange der Akku insgesamt hält, kann ich leider nicht sagen. 2 Jahre hat er bisher geschafft und ich hoffe es werden 20 Jahre mehr. Ich melde mich, sobald dieser Aufmerksamkeit benötigt.

Amazon-Kunde 08.03.2014:

Sehr wertig aussehende und repräsentativ-sportliche Herrenarmbanduhr

Habe mir die Uhr erst vor ein paar Tagen bei Amazon gekauft, daher keine Aussage über das technische Langzeitverhalten möglich. Falls sich etwas ergibt, werde ich es nachreichen. Ich bin oft auf Dienstreise und brauche eine genaue Uhr, daher die Funkuhr.

positiv:

1. Harmonische Gestaltung von Gehäuse und Band wie aus einem Guss! Die meisten XL-Uhren unter 1000 Euro „sparen“ merkwürdigerweise beim Armband und das Gehäuse wirkt irgendwie am Armband „verloren“ (das gilt meines Erachtens auch für die Promaster von Citizen).
2. Der große Sekundenzeiger ist im Gegensatz zu 95% der Chronographen ein echter Sekundenzeiger im Normalbetrieb, so muss es ein!
3. Bedienung ist nach Eingewöhnung „idiotensicher“.

negativ:

1. Die Minutenstriche sind auf dem Ziffernblatt nur zu erahnen, das steht klar im Widerspruch zur Genauigkeit als Funkuhr. Was nützt mir die Genauigkeit, wenn ich sie nicht ablesen kann?
2. Große Zeiger im Verhältnis zum Gesamtgehäuse und Ziffernblatt zu dünn.
2. Das Gehäuse hat kurz vor dem Glas rundum einen relativ scharfen Rand. Man verletzt sich nicht, aber merkwürdig ist es schon.
3. Leuchtverhalten der Zeiger nachts mangelhaft.
So weit erst mal, bei Bedarf folgen weitere Erfahrungen!

Amazon-Kunde 30.12.2013:

Uhr von Citizen auf qualitativ sehr hohem Niveau und ein echtes Schmuckstück

Habe die Uhr zu Weihnachten bekommen. Dies ist meine 3. Citizen Eco Drive und meine erste Funkuhr. Meine erste mit normalem Zifferblatt läuft nun schon 12 Jahre ohne irgendeine Unterbrechung (wird auf Arbeit sehr strapaziert).Bis auf Gebrauchsspuren am Armband und Gehäuse (Titanium) keinerlei Kratzer. Das Saphirglas sieht aus,als wäre es neu. Meine zweite Citizen war eine Promaster AV0030-60E (damals 499,00 und jetzt kostet sie 595,00 Euro),Topuhr,die mir leider vor zwei Jahren gestohlen wurde.So und nun zu der dritten Citizen.Ich wollte mir wieder eine Uhr zum Ausgehen usw.zulegen.Habe dann auch im Internet recherchiert und bin immer wieder auf Citizen zurückgekommen. Ist eine Funkuhr, hat Saphirglas und ist wasserdicht bis 20 bar.Damit kann man unbeschwert Schwimmen und Schnorcheln.Ausgeben wollte ich bis 500,00 Euro.Die Uhr ist aus Edelstahl und ca.170 g schwer,was mich nicht stört,da ich eine gute Uhr spüren will.Jetzt zum Saphirglas, was nützt mir eine teure Uhr, wenn nach ein paar Tagen Kratzer auf dem Glas sind,gar nichts, sieht einfach billig aus.Das Saphirglas ist unverwüstlich , außer man hilft mit einem Hammer nach. Achso, die Uhr zeigt den Ladezustand, Wochentag Sommerzeit,Funkzustand an und stopt auch noch bis zu einer Stunde. Also,wer eine ausgezeichnete Uhr sucht, kann bedenkenlos zugreifen.