Großer Akku, schneller Prozessor: die neue Gear S3 frontier von Samsung

Im Markt der Smartwatches hat es ein Modell zu großer Beliebtheit geschafft: die Samsung Gear. Das neueste Modell, die Samsung Gear S3 gibt es derzeit in zwei Varianten: die Gear S3 classic und die Gear S3 frontier. Technisch gesehen sind es die gleichen Smartwatches – sie unterscheiden sich im Wesentlichen nur äußerlich. Die Samsung Gear S3 ist ein würdiger Nachfolger der schon länger am Markt erhältlichen S2 Smartwatch und wurde grundlegend überarbeitet. Im Inneren verrichtet ein schneller Dual Core mit einer Taktfrequenz von 1,0 Ghz seinen Job und wird dabei von 768 MB Arbeitsspeicher sowie 4 GB internen Speicher unterstützt. Dem Besitzer der Samsung Gear S3 frontiert stehen allerdings nur 2 GB zur freien Verfügung. Ein 380 mAh starker Akku sorgt für die Energieversorgung der Smartwatch und erreicht eine Laufzeit von bis zu 30 Stunden bei durchschnittlicher Nutzung der smarten Armbanduhr aus dem Hause Samsung. Wer auf der suche nach einer smarten Herrenuhr mit robusten Eigenschaften und vielen coolen Features ist, der sollte sich unbedingt die neue Gear S3 von Samsung näher anschauen!

Samsung Smartwatch im Fliegeruhr-Design

Samsung-Smartwatch-Gear-S3-Fliegeruhr-DesignSmarte Uhr für das Handgelenk gibt es viele, allerdings kaum eine, die aussieht wie eine Fliegeruhr – denn das beschreibt die Samsung Gear S3 frontier wohl am besten. Während das Bruder, die Gear S3 classic, eher seriös-nüchtern gehalten ist, sieht die S3 frontier Smartwatch nach Action und Sport pur aus. Aber bei der Optik hört es nicht auf, denn die Gear S3 frontier bringt viele Sport- und Outdoor-Funktionen mit, die sie zu einer echten Aktivitätsuhr machen – ob beim Joggen, im Fitness-Studio beim Workout oder auf der Rennstrecke – diese Smartwatch will man nicht mehr ablegen! Durch ein neuentwickeltes Trainingsprogramm mit eigenem MP3-Player kann die Samsung Gear S3 auch völlig ohne Handy vollumfänglich genutzt werden – genau das wurde in der Vergangenheit bei den Samsung Smartwatches oft bemängelt.

Gear S3 frontier – Sportuhr und Outdoor-Smartwatch in einem

Gear-S3-frontier-Sportuhr-und-Outdoor-SmartwatchAllein das robuste und gleichzeitig sehr flexible Silikonarmband der Samsung Gear S3 frontier unterstreicht einen sportlichen Charakter der Smartwatch. Ausgestattet mit einem Geschwindigkeitsmesser, Pulsmesser, Höhen- und Luftdruckmesser ist die S3 frontier die perfekte Smartwatch für unterwegs beim Wandern oder jeder Art von Outdoor-Sport. Ein eingebautes GPS-Modul zeichnet die zurückgelegte Wegstrecke punktgenau auf, sodass man diese später mittels App am Handy oder im Browser am PC auswerten kann. Die Gear S3 frontier ist IP681-zertifiziert und damit 100% staubdicht und vor Wasser geschützt. Wer es beim Sport gern auf die Spitze treibt, der wird mit der Samsung Gear S3 Smartwatch ebenfalls voll auf seine Kosten kommen, denn diese Uhr verfügt auch über einen Plusmesser. Egal ob auf der Rudermaschine, dem Rennrad oder beim Zirkeltraining: die S3 frontier ist dein persönlicher Fitness-Coach und wertet jede deiner Bewegung detailgetreu aus. Deine Trainingsergebnisse kannst du dann direkt von der Smartwatch mit deinen Freunden teilen und dich mit ihnen messen.

Samsung S3 Smartwatch mit drehbarer Lünette

Bei vielen Smartwatches ist die Lünette nur schmückende Fassade – bei der Gear S3 frontier nicht. Die Lünette der S3 Smartwatch ist drehbar und auch mit Handschuhen gut zu bedienen. Durch sie kann das Display umgeschaltet oder wichtige Funktionen aktiviert werden. Auch praktisch: bei längeren Textnachrichten kann man bei der Samsung Gear S3 frontier durch den Text scrollen, in dem man die Lünette der Smartwatch im Uhrzeigersinn dreht. Dreht man die Lünette der S3 frontier gegen den Uhrzeigersinn, kann beispielsweise ein ankommender Anruf abgelehnt werden – besonders praktisch, wenn man mit seiner Smartwatch gerade beim Sport ist und nur eine Hand frei hat.

Gear S3 mit größerem Akku und längerer Akkulaufzeit als bei der Gear S2

Ein Kritikpunkt beim Vorgänger, der Samsung Gear S2, war der kleine Akku und die dementsprechend kurze Akkulaufzeit der Smartwatch. Bei der aktuellen Gear S3 hat Samsung diese Kritik mit einem größeren Akku (statt 250 mAh nun 380 mAh) beantwortet, sodass das aktuelle Modell der Samsung Gear auf bis zu 4 Tage erhöht wurde. Nutzt man seine Smartwatch jedoch regelmäßig und intensiv, so geht dem Akku allerdings bereits nach knapp 2 Tage die Luft aus. Für eine bestens ausgestattetet Sport-Smartwatch wie der Gear S3 ist das allerdings immer noch ein guter Wert. Viele Funktionen der S3 können auch manuell abgeschaltet und damit die Lebensdauer des Akkus deutlich erhöht werden.

Samsung Gear S3 mit vielen Apps

Diese Smartwatch wird bereits vom Werk aus mit vielen coolen Apps ausgestattet, sodass gerade beim Sport kaum ein Wunsch offen bleibt. Besitzer des Vorgängers können allerdings beruhigt sein, denn die Gear S3 ist zu 100% kompatibel zu allen S2-Apps, sodass gerade gekaufte Apps direkt auf die neue Gear übernommen werden können – ein Umstieg ist also kein Problem. Aber auch coole neue Apps sind für die Samsung Gear S3 verfügbar. Mit Apps wie Glympse kann man seinen Standort immer und überall direkt über die Gear S3 Smartwatch teilen und neue Outdoor-Apps bieten viele Infos rund um das aktuell Wetter, Regenwahrscheinlichkeit und Temperaturentwicklung an.

Gear S3 frontier Smartwatch einfach erweitern

Die neue Gear S3 kann schnell und einfach auf den persönlichen Geschmack angepasst, bzw. erweitert werden. Dank einer Standard-Breite von 22 mm lässt sich das im Lieferumfang enthaltene Silikonarmband der Gear S3 frontier mit nur wenig Aufwand entfernt und durch jedes andere Uhrenarmband mit der gleichen Breite erweitert werden. Im originalen Karton der S3 frontier ist natürlich wie bei der S3 classic eine induktive Ladestation enthalten. Wer neben seinem Puls auch die exakte Herzfrequenz messen will, der kann seine Gear S3 Smartwatch auch mit einem Brustgurt erweitern, um eine noch höhere Genauigkeit der eigenen Körperwerte aufzuzeichnen. Kurzum: die Samsung Gear S3 ist ein wirklich würdiger Nachfolger der beliebte Gear S2 Wearable und in der frontier-Edition eine richtig geile Outdoor-Smartwatch für Männer.

Kundenrension zur Gear S3 frontier Smartwatch von Samsung

samsung-gear-s3-ovp-verpackung samsung-gear-s3-frontier-chronograph-design samsung-gear-s3-frontier-chronographen-ziffernblatt samsung-gear-s3-induktive-ladestation samsung-gear-s3-frontier

Amazon Kunde 09.12.2016:

Top Smartwatch

1. Laufzeit mit allen Funktionen angeschaltet und viel ausprobieren, 48 Stunden mit einer Restkapazität von 15%.
2. Laufzeit ohne GPS, WLAN und ohne always on Funktion satte 4 Tage mit einer Restkapazität von 22%
3. Der Funktionsumfang erschlägt einen erst mal. Wenn man sich aber ein bisschen damit beschäftigt ist es ein tolles Spielzeug.
4. Bedienung TOP
5. Telefonieren klappt auch super ( komm mir vor wie 007 🙂 )

Abschließend: Braucht keiner……macht aber unheimlich viel spaß!!
Kann ich nur jedem technikbegeisterten der nicht ewig das Smartphone aus der Tasche ziehen will empfehlen.

Amazon-Kunde 04.01.2017:

Smartwatch die gut aussieht!

Über Preisleistung kann ich nur sagen, akzeptabel! Die meisten meiner Freunde sagen zu Teuer, tragen aber alle Armbanduhren von 500€ aufwärts. Der Tragekomfort ist trotz Silikonarmband hervorragend gut. Die Bänder lassen sich ganz leicht durch Leder, Metal oder Synthetik austauschen wodurch sich das Design ändern lässt. Die Haltbarkeit des Akkus ist bei mir auf 1 1/2 Tage recht ordentlich und das aufladen geht meines Erachtens auch recht schnell was ich über Nacht erledige. Sie sieht aus wie eine normale Uhr und hat trotzdem sehr viele Einstellungen für die Anzeige meiner Handy Nachrichten. Puls und Schritte zählt sie auch und den Schlaf kann sie auch überwachen. Einfach nur Perfekt. Das Design der Uhr hat eine vielfältige Einstellmöglichkeit, sodass man seinen eigenen Geschmack präsentieren kann. Ich bin ein richtiger Fan geworden und freue mich jeden Tag diese Smartwatch zu tragen.

Amazon-Kunde 09.12.2016:

Samsung Gear S3 Smartwatch besser geht’s derzeit im Smartwatchbereich nicht!!!!

Ich kann die Negativen Bewertungen bei dieser Smartwatch nicht nachvollziehen! Ich besitze die Samsung Gear S3 Frontier jetzt seit zwei Wochen und habe sie Intensiv bei sämtlichen Sportarten getestet! Pulsmessung ist nahezu EKG Genau +- ein bis maximal zwei Herzschläge was ich für einen Optischen Sensor total in Ordnung finde!  Das Bluetooth Streaming von Musik läuft hervorragend und hat ein Perfektes Klangbild! Barometer und Höhenmesser stimmen ziemlich genau! Die Verarbeitung der Smartwatch ist exzellent und wirkt sehr Hochwertig ! Das Silikonarmband wirkt keinesfalls billig und ist für die Sportversion völlig in Ordnung und lässt sich super reinigen ! Einziges Manko beim Silikonarmband ist das sich sehr schnell Staub darauf ansammelt! Das Display ist bei jedem Lichteinfall super ablesbar und auch das Tizen OS Betriebssystem lässt sich leicht bedienen und kommuniziert mit meinem Samsung Galaxy S7 aber auch mit jedem anderen Android Smartphone perfekt zusammen!

Im großen und ganzen ist die Gear S3 eine sehr gelungene Mischung aus Smartwatch und Trainingscomputer mit dem man sogar Telefonate führen kann wenn das Smartphone sich in der Nähe befindet und mit der Uhr gekoppelt ist! Wie die Empfindlichkeit des eloxierten Aluminiumgehäuses der Frontier Version ist kann ich noch nicht sagen aber ich hoffe das unschöne Kratzer ausbleiben ! Die Bedienung via Lünette und auch über Touch verläuft tadellos !

Vorteile:
+Intuitive Bedienung der Uhr
+Schickes und sportlich elegantes Design
+Große Funktionsvielfalt
+Insgesamt sehr gute Akku-Laufzeit
+Angenehm leicht zu tragen

Nachteile:
-Akku laden dauert relativ lang
-Gehäuse im Vergleich zu anderen Smartwatches eher dick

Super Samsung ein würdiger Nachfolger der Samsung Gear S2 die ich ebenfalls besitze!

Bitte Leute kauft diese Smartwatch egal ob in der Classic bzw Frontier Variante Ihr werdet begeistert sein!!!