Seiko 5 Outdoor-Uhr mit auffälliger Optik

Sportlich, extrem robust und mit Outdoor-fähigen Materialien, die es so kaum ein zweites Mal an einer Armbanduhr gibt: das ist die SRP785K1 Uhr von Seiko. Mit ihren Abmaßen von 44 mm im Durchmesser und 14 mm in der Höhe zählt die Seiko SRP785K1 eindeutig zu den XL-Männeruhren und in Verbindung mit dem wertigen Automatikuhrwerk Kaliber 4R36 mit 24 Steinen auch zu den sehr Präzisen. Optisch ist diese Seiko Uhr ebenfalls eine Ausnahmeerscheinung: eine breite Lünette mit großen arabischen Ziffern, ein blaues Armband und ein silbernes Ziffernblatt mit sportlicher Optik machen die SRP785K1 zu einem echten Hingucker. Durch breite Minuten- und Stundenzeiger mit LumiBright sowie große Indexe mit arabischen Zahlen ist die Uhrzeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar. Eine zweigeteilte Datumsanzeige bestehend aus Wochentagen (mit drei Buchstaben) und Kalendertagen (mit zweistelligen Ziffernanzeige) ergänzen den Funktionsumfang der Seiko SRP785K1 Analoguhr sinnvoll.

Video: die Seiko Automatikuhr SRP785 im Test

SRP785K1: sportliche Analoguhr mit Titancarbid-Gehäuse

Seiko-SRP785K1-sportliche-Analoguhr-mit-TitancarbidDie meisten Sportuhren verschiedener Hersteller sind in der Regel mit einem Edelstahlgehäuse ausgestattet. Diese Seiko 5 Uhr bildet auch in Punkto Uhrengehäuse eine Ausnahme, denn dieses besteht aus einem seltenen Titancarbid-Material. Bei Titancarbid (auch Titankarbid geschrieben) handelt um eine chemische Verbindung von Titan und Kohlenstoff, was das Gehäuse der SRP785K1 nicht nur robuster macht als Edelstahl, sondern gleichzeitig auch noch deutlich leichter. Dieses spezielle Titan-Kohlenstoff-Material kommt normalerweise nur bei Spezialwerkzeugen zum Einsatz und hier hat Seiko seiner SRP785K1 Uhr ebenfalls diesen Hightech-Stoff spendiert, um eine ganz besondere Männeruhr zu kreieren. Wer also eine sehr stabile und gleichzeitig leichte Armbanduhr sucht, der ist mit dieser Seiko 5 bestens beraten.

Seiko 5 Sport- und Outdooruhr mit Kautschuk-Armband

Besonders wenn man sich beim Sport viel bewegt und schwitzt, benötigt man nicht nur ein flexibles, sondern auch wasserabweisendes sowie leicht zu reinigendes Armband. Auch daran hat Seiko bei der SRP785K1 gedacht. Diese Uhr ist mit einem speziellen Urethan-Kautschuk-Material ausgestattet, das gerade bei Sportlern hinsichtlich robuster Armbanduhren sehr beliebt ist. Neben den Gewichtsvorteilen und der hohen Flexibilität des Kautschuk-Urethan-Materials ist dieses blaue Uhrenarmband der Seiko 5 Sportuhr auch noch angenehm gepolstert, sodass man die Uhr ohne Probleme auch den ganzen Tag tragen kann. Eine breite Edelstahl-Dornschließe mit einer Seiko-Gravur sorgt zudem für einen sicheren Halt am Handgelenk. Wer sich dennoch gegen dieses Sportarmband entscheiden sollte, der kann dank der Standardbreit von genau 22 mm jedes andere Uhrenarmband einfach anbringen.

Seiko Sport-Herrenuhr mit Automatikuhrwerk

Seiko-Sport-Herrenuhr-mit-AutomatikuhrwerkNeben allen optischen Vorzügen und den hochwertigen Materialien zeichnet sich die Seiko SRP785K1 Armbanduhr auch durch ihr präzises Automatik-Uhrwerk aus. Mit einer Gangreserve von 41 Stunden und einem mechanischem Aufzug ist das Kaliber 4R36 Automatikwerk ausgerüstet für einen langlebigen Einsatz. 24 Steine und 21.600 Vibrationen pro Stunde sorgen gleichzeitig für höchste Präzision und Ganggenauigkeit. Ein stabiles und kratzfestes Hardlex-Glas sorgt zudem dafür, dass das wertvolle Uhrwerk der Seiko 5 Sports SRP785K1 bestens vor Staub, Wasser und Kratzern geschützt ist. Wer gern auf Tauchstation geht, der muss diese Seiko Uhr nicht ablegen, denn sie ist bis 100 m wasserdicht und damit durchaus auch als Taucheruhr einsetzbar. Ein verschraubter Glasboden sorgt zusätzlich für tiefe Einblicke und macht die Seiko SRP785K1 zu etwas ganz Besonderem.

Kundenrezensionen der Seiko Automatikuhr SRP785K1

Amazon-Kunde 30.09.2016:

Frische Sommeruhr mit solidem Uhrwerk

Wie immer ist die Verarbeitung Seiko-typisch und sehr solide. Der Lünette mit Titankarbidauflage ist bei dieser Version in blau gehalten, welches sich auch im Ziffernblatt und an den Zeigern wiederfindet. Die Auflage ist im Bereich von 60 bzw. 0 bis 20 abgefräst und flach geschliffen. Die weißen Ziffern sind zusätzlich eingefräst und mit weißer Farbe versehen, die nicht nachleuchtend ist. Von der 20 bis zur 60 sind die Ziffern über der Lünette erhaben und können auch ertastet werden.

Das Ziffernblatt ist weiß und mit einer Sonnenguillochierung versehen, die insbesondere im Sonnenlicht sehr schön zur Geltung kommt und eine Abwechslung zu typischen Ziffernblättern darstellt. Die Punkte neben den Ziffern auf dem Blatt sind nachleuchtend, genauso wie die Zeiger und die Spitze des Sekundenzeigers. Lediglich das Glas auf der Vorderseite hätte meiner Meinung nach etwas höherwertiger sein dürfen. Seiko schwört auf ihr Hardlexglas, ich persönlich präferiere Saphirglas, welches wesentlich weniger anfällig für Kratzer ist. Das Hardlex von Seiko ist zwar etwas besser als ein typisches Mineralglas, wird den teilweise aufgerufenen Kursen von Seiko aber nicht immer gerecht, zumal sich Seiko einen Austausch des Glases bei Bedarf mit gut 100 EUR fürstlich bezahlen lässt.

Auf der Unterseite der Uhr ist ein weiteres Glas verbaut, welches den Blick auf das Uhrwerk frei gibt. Das Werk ist nicht sonderlich schön und auch nicht verziert. Es kommt daher recht nüchtern und eher technisch daher. Das Werk selbst bietet jedoch alles, was ein modernes Automatikwerk heutzutage mitbringen sollte: Neben den 3 Zeigern bietet es auch ein Datum mit Wochentagsanzeige, einen Sekundenstopp und mehr als 40 Stunden Reserve. Trägt man die Uhr nicht, kann man die Feder des Werkes auch manuell am Stellrad aufziehen. Nach einiger Laufzeit am Arm geht das Werk auch erstaunlich genau. Bei mir läuft es während der Tragezeit täglich etwa 3-5 Sekunden vor, was sich durch die nächtliche Ruhe aber regulieren lässt.

Amazon-Kunde 27.12.2016:

Eine der günstigsten automatischen Qualitätsuhren

Schöne und sehr gut gearbeitete Uhr, zuverlässiges Kaliber. Ganggenauigkeit bei mir sehr gut, in der ersten Woche etwa 2s/24Stunden nachlaufend (hängt aber stark von Traggewohnheiten und Aufbewahrung über Nacht ab). Relativ leicht und nicht zu hoch, kann auch unter Hemdmanschetten getragen werden. Leider keine verschraubbare Krone, dennoch 100m wasserdicht. In schöner Kassette mit Anleitung und weltweiter Garantie.