Casio-Uhren

Digitale und analoge Armbanduhren von Casio für Männer

casio-uhrenIm Bereich der Armbanduhren ist die Marke Casio eine der wohl bekanntesten weltweit. Während einige Uhrenhersteller (bspw. die Uhrenmarke Festina) allerdings schon seit über 100 Jahren auf eine lange Historie zurückschauen können, gibt es Casio Uhren tatsächlich erst sein 1957 und die digitalen Armbanduhren von Casio erst seit 1974, welche auch eine der ersten digitalen Armbanduhren der Welt war. Dennoch hat sich das japanische Unternehmen über die Jahre zu einem der größten Uhrenhersteller der Welt entwickelt. Der Name „Casio“ stammt von dem 1946 gegründeten ursprünglichen Unternehmen „Kashio Seisakujo“ (zu Deutsch „Kashio-Werk“), das in Tokio von vier Brüdern mit eben diesem Name gegründet wurde. Heute stellt Casio verschiedene Uhren vornehmlich für Männer her. Eines der beliebtesten Modelle von Casio Uhren ist die G-Shock – eine sehr robuste Herrenuhr mit digitalem Display. Die Casio F-91W ist wohl die meist verkaufte Uhr, die auch unter dem Name „Casio Collection“ bekannt ist und gerade in den letzten Jahren wieder zum Retro-Accessoire bei Frauen und Männern geworden ist. Grundsätzlich sind typischen Eigenschaften von Uhren der Marke Casio ein robustes und stoßfestes Gehäuse, digitale sowie analoge Uhrzeitanzeigen und breite Uhrenbänder aus Resin oder Metall. Gerade im Sportbereich erfreuen sich Uhren von Casio großer Beliebtheit, da sie dank der Quarzuhrwerke nicht nur sehr präzise laufen, sondern auch als äußerst robust und widerstandsfähig gelten. Die meisten Casio Armbanduhren sind zudem auch mindestens 100 m wasserdicht – einige Modelle wie die Casio G-Shock halten sogar bis zu 20 bar Druck aus und können daher bis zu einer Tauchtiefe von 200 m am Handgelenk bleiben.