Warum tragen Frauen gerne Männeruhren?

Es ist eigentlich nichts Neues und wird sicherlich auch in Zukunft passieren, dass Frauen diverse Accessoires von Männern tragen. Seien es Kleidungsstücke oder Uhren, immer häufiger werden Dinge von dem Partner getragen. Denn nicht jede Frau will Diamanten, Perlen oder eine bunte Damenuhr. Häufig werden Chronographen getragen, da sie deutlich größer sind als die meisten Damenuhren.

Wie unterscheiden sich typische Frauenuhren von Männeruhren?

Frauenuhren sind grundsätzlich etwas kleiner, filigraner und zierlicher. Zudem ist das Armband schmaler und zumeist mit liebevollen Designs verziert. Bei Männeruhren fehlen diese, sodass sie allgemein etwas schlichter wirken. Das Armband ist in der Regel breiter und markanter. Vom Material her lässt sich dagegen nicht auf eine Herrenuhr oder Damenuhr schließen. Denn beide Arten bestehen zum Großteil aus:

Die Tatsache, dass viele Frauen Männeruhren tragen, griffen auch viele Uhren-Hersteller auf, sodass immer häufiger verhältnismäßig große Damenuhren in den Schmuckläden zu sehen sind. Daher lassen sie sich in diesem Punkt auch nicht mehr von Herrenmodellen unterscheiden. Große Damenuhren werden vorwiegend von jungen oder jung gebliebenen Frauen getragen, die mit dem Trend gehen und viele unterschiedliche Kleidungsstile ausprobieren. So kann beispielsweise ein einfarbiges T-Shirt zu einer farblich passenden XXL-Uhr kombiniert werden, um einen modischen Hingucker zu erzeugen.

Unisex-Uhren für Männer und Frauen

Nicht selten wird in unterschiedlichen Schmuckläden die gleiche Uhr als Männeruhr und als Frauenuhr und angeboten. Dadurch lässt sie sich problemlos von beiden Geschlechtern nutzen. Grundsätzlich sind die Unterschiede zwischen Männeruhren und Frauenuhren nicht mehr so groß wie früher. Denn wie bereits erwähnt, sind auch viele Modelle für Damen mittlerweile etwas größer.

casio-collection-unisex-digitaluhr-gold

Casio Collection Unisex Digitaluhr in Gold

Casio Unisex-Uhr kaufen

ice-watch-sili-forever-unisex-analoguhr-schwarz

Ice-Watch Unisex Armbanduhr in Schwarz

Ice-Watch Unisex-Uhr kaufen

s-oliver-unisex-uhr-lederarmband

s.Oliver Unisex Analog-Armbanduhr mit Lederband

s.Oliver Unisex-Uhr kaufen

Welcher Unterschied bleibt dann noch zwischen Herrenuhren und Damenuhren?

Eigentlich lassen sich Frauenuhren und Herrenuhren zumeist nur noch durch die Farbe unterscheiden. Erstere sind zumeist in weichen Pastell- oder Rosatönen oder auch in auffälligen und bunten Farben gehalten. Herrenuhren sind zumeist dunkler und dezenter als Damenuhren. Natürlich gibt es auf beiden Seiten einige Modelle, die aus der Reihe tanzen. So gibt es auch schlichte Frauenuhren und durchaus auch bunte und auffällige Herrenuhren.

Häufig tragen heute auch die Damen Chronographen, was früher nur von Männern getan wurde. Hier entscheidet also rein der Geschmack und nicht das Geschlecht. Ob nun Männeruhren oder Frauenuhren getragen werden, lässt sich individuell entscheiden. Denn in der Regel lassen sich die Armbänder verstellen. Dadurch können durchaus auch Frauen Herrenuhren und Chronographen tragen, die dünne Handgelenke haben.

Wie trägt man (als Frau) eine Herrenuhr richtig?

wie-traegt-man-eine-herrenuhrGrundsätzlich wird eine Herrenuhr, anders als eine Damenuhr, immer links getragen. Je nachdem welches Outfit bevorzugt wird, muss auch das passende Armband gewählt werden. Zwar gibt es nicht so viele Variationen wie bei Damenuhren, dennoch werden zahlreiche Modelle aus Leder und Edelstahl angeboten. Besteht das Armband aus Edelstahl, rückt der Chronograph mehr in der Vordergrund. Dennoch ist dieser zumeist schlichter als die meisten Damenuhren. Ein Edelstahlarmband hat den Vorteil, dass es zum einen sehr robust ist und zum anderen zu sehr vielen Outfits passt.

Viele Frauenuhren fallen jedem Betrachter sofort auf, weil sie bunt sind oder mit kleinen Steinen verziert wurden. Modelle für Männer kommen dagegen ohne viel „Bling-Bling“ aus, um nicht zu sehr aufzufallen. Daher eignen sie sich für viele Berufe auch besser als die meisten Damenuhren. Denn im Job ist es wichtig, einen seriösen Eindruck zu machen und nicht unnötig viel aufzufallen. Findet die Arbeit allerdings in einer kreativen Branche statt, spricht auch nichts gegen bunte Frauenuhren.

Fazit – Frauen tragen gerne Männeruhren

Frauenuhren sind zumeist relativ schmal und dezent. Aus diesem Grund tragen viele Damen ein Uhrenmodell für Männer. Denn sogenannte Chronographen sind zwar etwas dezenter aber dafür auch größer. Dies ist auch der Grund dafür, warum sie häufig lieber als Frauenuhren getragen werden, die ein kleineres Ziffernblatt haben.

invicta-chronograph-gold-silber-frauenuhr-herrenuhr