Funkuhren - exakte Armbanduhren für Herren

Funkarmbanduhren für Herren

funkuhren-fuer-herrenFunkuhren sind ein Musterbeispiel an Präzision und Zuverlässigkeit und gerade bei Männern sehr beliebt. In der Regel mit einem Quarzuhrwerk ausgestattet empfängt eine Funkuhr das Signal vollautomatisch und stellt von allein die korrekte Uhrzeit ein. Grundlage solcher Uhren ist ein sogenannter Geradeausempfänger der das Zeitsignal über eine kleine, integrierte Antenne (bei Armbanduhren oft in der Lünette oder am äußeren Rand des Uhrengehäuses verbaut) empfängt. Die meisten Funkuhren können das Zeitzeichensignal in den vier Zonen USA, Europa, Japan und China empfangen und aktualisieren die Uhrzeit bei bestehender Funkverbindung automatisch. Oft stellt eine Funkarmbanduhr aus Stromspargründe die Verbindung nur ein bis zwei Mal am Tag zwischen 2:00 Uhr und 4:00 Uhr am Morgen her, um die Batterie zu schonen. Sobald ein Funksignal anliegt wird die Gangabweichung der Uhr korrigiert und die Zeit korrigiert. Einige Funkuhren sind zusätzlich mit einer Solarzelle ausgestattet. Diese Funksolaruhren machen einen Batteriewechsel obsolet und gelt als besonders umweltfreundlich. Bei voller Aufladung wird die Funk-Solaruhr oft über einem halben Jahr mit Energie versorgt (Dunkelgangreserve) und einige Herrenarmbanduhren mit Funk-Solar-Technik kommen sogar über eine Dunkellaufzeit von 2 Jahren. Der große Vorteil einer Funk-Armbanduhr ist die Tatsache, dass man nie wieder die Uhrzeit korrigieren muss – die Uhr stellt über die Funkverbindung immer die korrekte Zeit ein. Auch die Umstellung zwischen verschiedenen Zeitzonen und Sommerzeit sowie Winterzeit übernimmt die Herren-Funkuhr von allein. Eine Funkuhr erkennt man bspw. bei Citizen Uhren am Aufdruck „Radio controlled“.