Certina C001.427.16.057.00 Chronograph in sportlicher Optik

Certina-C001.427.16.057.00-Chronograph-in-sportlicher-OptikSchön, funktional und elegant: das ist der Certina C001.427.16.057.00 Chronograph DS Podium. Diese schicke Schweizer Herrenuhr überzeugt mit einem genialen Design und nur den edelsten Materialien: 316L-Edelstahl in Premium-Qualität, feinstes Leder, kratzfestes Uhrenglas aus echtem Saphir, Spezialdichtungen sowie weiße Kontrastnähte auf dem Armband. Das schwarze Ziffernblatt der Certina C001.427.16.057.00 bildet die Grundlage für die geniale Optik dieses Herrenchronographen. Eine Tachymeter Lünette aus 316L-Premium-Edelstahl ist in die Einheiten 60 bis 300 eingeteilt und verleiht Certina DS Podium einen dynamisch-sportlichen Charakter. Auf der 3-Uhr-Position ist ein gut sichtbares Certina-Logo untergebracht, damit man sofort sieht, dass es sich hierbei um einen Spitzen-Chronographen mit Schweizer Uhrmacherqualität handelt. Die breiten und leicht erhabenen Indizes sind ebenfalls aus Edelstahl gefertigt und haben in der mit einen schmalen Leuchtstreifen (Super Luminova), welcher im Dunkeln allein zu leuchten beginnt. Genau das Gleiche gilt auch für Stunden- und Minutenzeiger der Certina C001.427.16.057.00 Uhr – auch hier ist ein fluoreszierendes Leuchtmittel aufgetragen worden. Sekundenzeiger und zwei Zeiger der Komplikationen des eleganten Chronographen sind auffällig in rot gefärbt und setzen damit gekonnt einen optischen Kontrastpunkt, der die DS Podium zu einem echten Hingucker an jedem Männerarm werden lässt. Auf 6-Uhr ist typisch für Certina Uhren eine zweistellige Datumsanzeige verbaut, welche den aktuellen Kalendertag anzeigt. Ausschließlich auf der 3-Uhr- und 9-Uhr-Position sind arabische Ziffern aufgedruckt, welche die aktuelle Uhrzeit darstellen. Die drei Totalisatoren auf dem schwarzen Ziffernblatt der C001.427.16.057.00 von Certina dienen der Anzeige der Kurzzeitmessung der Chronographen-Funktion.

Video: Certina DS Podium Automatik Chronograph im Test

Certina DS Podium Chronograph mit doppelten Sicherheitssystem

Certina-DS-Podium-Chronograph-mit-doppelten-SicherheitssystemWie bei vielen Uhren der Schweizer Uhrenmarken findet man auch beim C001.427.16.057.00 Chrono ein so genanntes DS-Konzept wieder. Es steht ausgeschrieben für „Doppeltes Sicherheitssystem“ und ergibt sich aus Spezialdichtungen am Gehäuseboden (O-Ring-Dichtung) und der verschraubten Edelstahlkrone (Stellwellendichtung). Durch diese zwei Sicherungssysteme garantiert Certina, dass die Herrenuhr 100% wasserdicht und natürlich auch staubdicht ist. Im Falle des DS Podium Automatik Chronographen hält die Uhr einem Wasserdruck von 10 bar stand, was einer Tauchtiefe von 100 Metern entspricht – genügend Spielraum also, wenn man diesen coolen Chronographen nicht nur über Wasser tragen will. Ein extrem hartes Saphirglas trägt ebenfalls seinen Teil zur Wasserdichtigkeit bei und schützt die C001.427.16.057.00 Herrenuhr zusätzlich vor Kratzern und mittleren Stößen. Auf der Innenseite ist das bruchfeste Uhrenglas zudem entspiegelt, sodass auch bei extremer Helligkeit der Blick auf das Ziffernblatt immer frei bleibt. Gerade wenn man viel draußen unterwegs ist, ist eine solche Entspiegelung des Uhrenglases absolut von Vorteil. Frei bleibt der Blick auch auf der Rückseite des Certina DS Automatik-Chronographen, denn hier ist ein verschraubter Glasboden verbaut, der den Blick auf das wunderschöne Automatikwerk enthüllt.

C001.427.16.057.00: Certina DS Chronographen mit Automatikuhrwerk

C001.427.16.057.00: Certina DS Chronographen mit AutomatikuhrwerkNeben allen Vorzügen in Sachen Optik, Material und Verarbeitung sei bei der Certina C001.427.16.057.00 DS Podium Luxusuhr vor allem das geniale  Uhrwerk erwähnt. Während in vielen anderen, teils auch teureren Armbanduhren ein eher günstiges Movement aus Fernost tickt, ist in der Certina C001.427.16.057.00 Uhr ein echtes Schweizer Automatikwerk Kaliber C01.211 mit 15 Steinen verbaut. Das Uhrwerk des Chronographen verfügt über eine Gangreserve von 45 Stunden, sodass man fast zwei Tage auskommt, ohne das mechanische Uhrwerk der DS Podium erneut aufzuziehen. Mit seinen 21.600 Halbschwingungen pro Stunden ist diese Certina Uhr zu dem auch noch sehr präzise und besticht durch einen hohe Ganggenauigkeit. Eingerahmt wird dieses meisterliche Automatikuhrwerk durch ein großes und stabiles Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 42 mm und einer Höhe von 15 mm. Dadurch gehört die Certina DS Podium Automatikuhr nicht unbedingt zu den kleinsten Herrenuhren, trägt aber nicht all zu dick auf, sodass man den Chronographen auch ohne Probleme unter einem langärmligen Hemd tragen kann. Mit einem Gesamtgewicht von gerade einmal 112 Gramm ist die C001.427.16.057.00 Luxusuhr von Certina verhältnismäßig leicht, sodass man sie bequem viele Stunden am Arm tragen kann, ohne das Gewicht wirklich zu spüren.