Fossil Twist ME1098 Automatikuhr – kompakt, leicht, modern

Fossil-Twist-ME1098-Automatikuhr-kompakt-leicht-modernWer nach einer bezahlbaren Automatikuhr mit einem modernen und zeitlosen Design sucht, der sollte sich die Fossil ME1098 genauer anschauen. Das offene Design des Ziffernblatts legt die direkt darunter befindlichen feinen Zahnräder des mechanischen Uhrwerks frei, sodass man direkt sehen kann, wie die Uhr im inneren arbeitet. Diesen faszinierenden Einblick gibt es bei der Fossil Twist ME1098 schon für deutlich unter 200 Euro – einzigartig bei Herrenuhren in dieser Preisklasse.

Mit einem Gehäusedurchmesser von 42 mm ist die Automatikuhr ME1098 im Vergleich zu anderen Fossil Herrenuhren eher kompakt. Die Höhe von 14 mm liegt leicht über dem Durchschnitt, ist aber noch flach genug, dass man die Armbanduhr auch unterhalb von etwas locker sitzender Kleidung tragen kann. Das Gewicht von 91 Gramm ist dagegen wieder recht leicht – besonders dann ein großer Vorteil, wenn man die Herrenuhr viele Stunden am Tag trägt.

Fossil hat die ME1098 so konstruiert, dass sie mindestens 5 bar Außendruck übersteht und damit bis maximal 50 m Wassertiefe dicht hält. Für den Alltag beim Händewasche, im Regen oder sogar beim Duschen ist das mehr als ausreichend – ins Schwimmbad sollte man die Uhr allerdings nicht mitnehmen, denn weder Lederband noch Edelstahlgehäuse sind für dauerhaften Wasserkontakt gedacht. Aber mehr ehrlich: wer nimmt eine solch edle Automatikuhr schon mit ins Wasser?

Fossil Herrenuhr Twist ME1098 Review

Fossil ME1098 – die Automatikuhr mit dem Skelett-Design

Fossil-ME1098-Automatikuhr-mit-dem-Skelett-DesignWenn man schon stolzer Besitzer einer Herrenuhr mit mechanischem Uhrwerk ist, dann will man das Zahnräderwerk doch auch einmal in Aktion erleben – das dürfte sich die Uhrdesigner der Fossil ME1098 gedacht haben und haben die Uhr prompt zwischen 7-Uhr und 11-Uhr beim Ziffernblatt offen gelassen. Darunter sind nun die goldenen und silbernen Zahnräder des Automatikwerks zu sehen.

Dem Uhrwerk bei der Arbeit zuzusehen hat fast schon etwas Hypotonisches – da wird die aktuelle Uhrzeit fast schon nebensächlich. Genau auf 9-Uhr ist eine Komplikation für die aktuellen Sekunden integriert. Genau dieses Zusammenspiel aus rotierendem Sekundenzeiger und sich ständig in Bewegung befindlichen Zahnrädern machen den Charakter dieser enorm schicken Herrenarmbanduhr aus.

Auf dem silbernen, geriffelt und deutlich strukturierten Ziffernblatt sind noch drei weitere Komplikationen integriert: oben eine Wochentaganzeige, unten die dazu passende Kalendertaganzeige und links eine 24h-Anzeige. Alle drei Mini-Ziffernblätter sind grau-silbern lackiert und mit einem azurierten Untergrund ausgestattet.

Fossil Twist ME1098 Automatikuhr technische Daten

Fossil Uhr Details Eigenschaft
Modell Fossil ME1098, Modell 2011
Uhrengehäuse polierter Edelstahl, 42 mm Durchmesser, 14 mm Höhe
Armband Lederarmband, dunkelbraun, 18 mm breit
Uhrwerk mechanisches Automatikuhrwerk
Wasserdichtigkeit 5 bar, 50 m
Ziffernblatt silbern mit unterschiedlicher Struktur
Verschluss silberne Donrschließe aus Edelstahl
Stoppfunktion keine
Komplikationen 4
Gewicht 91 Gramm
Besonderheiten offenes Skelett-Desgin, dezentrale Sekundenanzeige, gravierter Gehäuseboden aus Edelstahl
Datumsanzeige Wochentage und Kalendertage separat angezeigt
Verwendung Business und Freizeit

Fossil Herrenuhr ME1098 aus Edelstahl mit Lederarmband und Mineralglas

Fossil-Herrenuhr-ME1098-aus-Edelstahl-mit-Lederarmband-und-MineralglasUm die Komplikationen herum sind 11 größere Indizes platziert, die leicht erhaben und mit fluoreszierender Farbe versehen sind, welche im Dunkeln von allein leuchtet. Zwei offen-gestaltete Uhrzeiger für Minuten und Stunden zeigen präzise die Zeit an, welche durch eine breite, geriffelte Krone aus Edelstahl eingestellt und justiert wird.

Um die Fossil Herrenuhr ME1098 vor Staub, Wasser und Kratzern zu schützen, wurde sie mit einem speziell gehärtetem Uhrenglas ausgestattet, das so klar ist, dass man es nur in einem bestimmten Betrachtungswinkel wahrnimmt. Das Mineralglas geht fast nahtlos in die Lünette aus Edelstahl über, die wiederum leicht schräg nach hinten abfällt und das Edelstahlgehäuse nicht so wuchtig wirken lässt.

Den stilvollen Abschluss bildet das schöne, dunkelbraune Lederarmband der Fossil Automatik-Herrenuhr. Die Oberfläche ist nur minimal strukturiert und schimmert in einem seidenmatten Glanz. Damit die Automatikuhr sicher am Handgelenk hält, wurde eine elegante Dornschließe aus Edelstahl integriert, die im selben Silberton lackiert ist, wie das Uhrengehäuse und die Lünette. Alles in allem bekommt man hier für einen günstigen Kaufpreis eine sehr hochwertige Fossil Uhr mit mechanischem Uhrwerk, dass in diesem Preisbereich wohl kaum zu toppen ist.

Kundenrezensionen zur Fossil ME1098 Herrenuhr

Amazon-Kunde 17.08.2013:

Tolle Automatikuhr von Fossil

Habe die Uhr soeben erhalten und ausgepackt. Sieht gut aus, hat keine optischen Mängel und ist gangenau voreingestellt. Wollte eine Uhr, die mir sofort ins Auge fällt und das war bei diesem Preis-Leistungsverhältnis sofort der Fall. Insbesondere das halb offene sichtbare Uhrwerk ist sehenswert. Allerdings sind die kleinen Anzeigen des Chronographen ohne Brille leider kaum ablesbar, was mich persöhnlich aber nicht stöhrt, denn für mich zählt hier nur der Gesamteindruck! Da die Uhr recht massiv ist, gehöhrt sie auch an einen gut gebauten Arm, aber dafür könnte das Armband etwas länger sein ( bei mir nur im ersten Loch tragbar!). Zur Ganggenauigkeit kann ich natürlich noch keine Aussage treffen, aber bei der Marke habe ich noch keine negativen Erfahrungen machen müssen.Alles in Allem eine schöne Uhr zu einem guten Preis.

Amazon-Kunde 25.06.2013:

Fossil Uhr mit mechanischem Uhrwerk

Die Uhr sieht nicht alltäglich aus und trägt sich sehr angenehm. Ich wurde schon am ersten Tag mehrfach darauf angesprochen. Die beigefügte Bedienungsanleitung ist in allen möglichen Sprachen, aber nicht in Deutsch! Sowohl die englische Originalanleitung als auch die im Internet zu findende Übersetzung haben einen markanten Fehler, der einen zur Rücksendung der Uhr veranlassen könnte, weil man an einen Fehler glaubt. Lt. Anleitung ist das Datum durch drehen der Krone im Uhrzeigersinn zu stellen – tatsächlich muss man aber entgegen des Uhrzeigersinns drehen. Die Fossil-Kundenbetreuung bestätigte zwar die Richtigkeit des Vorgehens, der Fehler in der Anleitung wurde aber herunter gespielt. Trotzdem ist die Uhr ihr Geld wert und eben preiswerter, als bei anderen Anbietern.

Amazon-Kunde 07.01.2014:

Schöne Herrenuhr für Abendgaderobe

Ich habe vieles von Fossil Uhren gehört habe, abschreckend lassen ließ ich mich dennoch nicht (Da mich das Design überzeugt hat, ich habe sie vor dem Kauf schon einmal in echt gesehen und ich muss wirklich sagen, dass ich die Uhr mag. Das Produkt ist tadellos verarbeitet worden. Da ist kein einziger Markel zu finden und ich bin ziemlich genau, wenn es um neue Sachen geht. Die Uhr sieht einfach schick aus, hat einen modernen Touch und bleibt trotzdem dezent. (Ein echter Blickfang) Ich bin mir ziemlich sicher das sie sehr gut zur Abendgarderobe getragen werden kann, ohne protzig zu wirken, aber dennoch ein sportliches Outfit stimmig ergänzt. Was nicht bei jeder Uhr der Fall ist!

Größtenteils hat man es einmal der Farbkombination, welches ich eher als „matt“ und „warm“ empfinde, zu verdanken. So hat man nicht nur ein zuverlässigen Chronometer bei sich sondern auch ein flexibel zu kombinierendes Accessoire im Ärmel. Der Gehäuse, obwohl es eigentlich sehr schlicht wirkt, ist meiner Meinung nach aufwendig designed worden, da der Edelstahl an bestimmten Stellen zusätzlich mattiert wurde, wodurch die Effekte der Uhr zusätzlich noch mehr in Szene gesetzt werden und dennoch ein enthaltsames Charisma ausstrahlt. (z.B. Am Rand)

Das Armband ist dunkel Braun, wie bereits geschrieben, habe ich die Uhr schon einmal in echt gesehen bevor ich sie kaufte und mir gefiel die Farbe einfach. Ich bin im allgemeinen ein sparsamer Mensch wenn es um Outfits geht, wollte ich mir nicht zwei Uhren zulegen für ein Outfits mit explizit schwarzem oder braunem Leder, da bei Leder wie allgemein bekannt ist, die Farben immer passen müssen. (Persönlich gefallen mir Uhren mit Lederband einfach besser, weshalb ich auf eine Uhr mit universalem Edelstahlband verzichtet habe)

Dadurch, dass das Braun sehr dunkel ist, hat man denke ich hier ein sehr guten Kompromiss gefunden, auch die Farbgebung im inneren der Uhr, welches durch ein Mix von Rotgold und matt glänzendes Gold zur schau gestellt wird, so kann man es meiner Meinung nach sehr wohl auch zu schwarzen Schuhen&Gürtel etc. integrieren.