Premium-Smartwatch Huawei Classic mit Saphirglas

Premium-Smartwatch-Huawei-Classic-mit-SaphirglasDie Huawei Watch Classic ist eine der beliebtesten Smartwatches, wenn man nach Verkaufsstatistik und Käufer-Feedback geht. Preislich liegt die Huawei Smartwatch im Bereich der Samsung Gear S3 oder Motorola Moto 360 und ist auch technisch sowie in Sachen Material und Verarbeitung ein ebenbürtiger Player. Das schicke Edelstahlgehäuse dieser Herren-Smartwatch ist speziell beschichtet und dadurch wesentlich kratzunempfindlicher als so manch anderes Uhrengehäuse. Außen schützt ein sehr hochwertiges Saphirglas gegen Kratzer, Staub und Spritzwasser. Ein solches Uhrenglas findet man im Bereich der Armbanduhren eher in der Luxusklasse und hier bekommt man eine smarte Herrenuhr mit einem solchen Saphirglas bereits für circa 300 Euro – wirklich super!

Smartwatch von Huawei mit Fitnessfunktionen

Smartwatch-von-Huawei-mit-Fitnessfunktionen-und-PulsmesserDas eine Smartwatch mit Schrittzähler und Lagesensoren ausgestattet ist, sollte man Preisbereich von 250 Euro aufwärts einfach erwarten können und diese Erwartung erfüllt die Huawei Watch Classic auch. Was allerdings nicht zum Standard-Repertoire der gängigen Premium-Wearables gehört, ist ein Pulsmesser. Selbst bei viele Fitnessarmbändern ist ein solches Feature nicht vorhanden und hier kann die Huawei Watch einmal mehr punkten. Auf der Rückseite der Smart-Watch ist ein Lichtsensor verbaut, der direkt am Handgelenk den Pulsschlag misst und auf dem Display anzeigt. In Verbindung mit dem Aktivitäts-Tracker wird so aus einer normalen Smartwatch ein echtes Fitness-Analysegerät, dass im Büro wie im Fitness-Studio gleichermaßen funktioniert. Außerdem gehören ein Schrittzähler, Distanztracker und ein Schlafanalyse-Tool ebenso zur Werksausstattung der Huawei Smartwatch.

Smartwatch mit klassischen Uhren-Design

Smartwatch-mit-klassischen-Uhren-DesignWas macht eine hochwertige Armbanduhr aus? Natürlich ein schickes Uhrengehäuse (meist aus Edelstahl) und ein hochwertiges Echtlederarmband. Beides bringt die Huawei Classic mit, wobei das Lederarmband mit 18 mm etwas schmaler ausfällt, als die Standardbreite (22 mm). Und noch eine Besonderheit zeichnet die Huawei Watch Classic aus: das Uhrengehäuse besteht zu 100% aus kaltgeschmiedetem Edelstahl, wodurch dieser matte und unglaublich edle Schimmer entsteht. Man könnte in diese Smartwatch auch getrost ein gutes Quarzuhrwerk und analoges Ziffernblatt einsetzen, eine bekannte Luxusuhren-Marke einprägen und schon wurde dieses Wearable von Huawei als luxuriöse Analoguhr durchgehen, die für weit mehr als 300 eine Berechtigung hätte. Aber  der chinesische Hersteller Huawei hat seiner Uhr ein digitales Innenleben und ein super hochaufgelöstes Touch-Display mit 1,4 Zoll und AMOLED-Technologie verpasst und so eine Premium-Smartwatch geschaffen, die der Apple Watch mindestens auf Augenhöhe begegnet.

Kundenrezensionen zur Huawei Herren-Smartwatch aus Edelstahl

huawei-smart-watch-classic-edelstahl-5 huawei-smart-watch-classic-edelstahl-5 huawei-smart-watch-classic-edelstahl-3 huawei-smart-watch-classic-edelstahl-2 huawei-smart-watch-classic-edelstahl-1

Amazon-Kunde 09.01.2017:

Wirklich schöne und schlichte Smartwatch

Die SmartWatch gefällt mir sehr gut. Sie wird in einer hochwertigen Verpackung geliefert, sodass man sich schon vor dem anprobieren freut. Durch ihre runde Form ähnelt sie fast einer analogen Uhr. Der seitliche Knopf ist leicht zu erreichen, wodurch sich die Uhr auch insgesamt leicht bedienen lässt. Das schlichte Design wirkt edel und gefällt mir sehr gut. Bis auf einen eingebauten GPS-Sensor fehlt mir an der Uhr nichts. Der Akku hält, je nach Gebrauch, um die zwei Tage.

Amazon-Kunde 27.12.2016:

Smartwatch als Geschenk

Ich habe meinem Mann die Huawei Watch zu Weihnachten geschenkt und habe ihn damit sehr glücklich gemacht. Die Verpackung an sich ist sehr nobel und macht allein schon was her.

Die Uhr sieht auf den ersten Blick nicht wie eine Smartwatch aus sondern eher wie eine sehr elegante normale Uhr. Dies war für mich auch ein sehr wichtiger Punkt, denn so kann man die Uhr auch auf jeden Fall zum Anzug tragen. Auch das Band der Uhr ist wechselbar und somit ist es möglich, dass jedes 18 mm Uhrenarmband verwendet werden kann, falls man dies mal wechseln möchte. Die Batterie ist sehr gut, bei normaler Benutzung kann man die Uhr zwei Tage ohne Aufladen benutzen. Das Betriebssystem Android Wear läuft einwandfrei, bisher gab es keine Fehler oder Unterbrechnungen. Positiv zu erwähnen ist auch, dass bereits diverse Watchfaces auf der Uhr vorinstalliert sind, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Der Herzfrequenzmesser ist sehr akkurat weil in der Uhr zwei Sensoren verbaut wurden. Die meisten Smartwatches haben nur einen Sensor dafür integriert. Das Display ist sehr klar und die Auflösung ist sehr hoch. Weiterhin ist in der Uhr ein Mikofon und ein Lautspecher verbaut, so dass auch ein einwandfreies Telefonieren über die Smartwatch möglich ist. Das einzig Negative ist die Ladestation. Die Uhr wird auf der Ladestation mit kleinen Kontakten verbunden. Dies klappt aber manchmal nicht zu 100%, so dass man die Uhr nochmal neu verbinden muss. Es wäre schön, wenn dies gleich problemlos klappen würde. Die Uhr an sich überzeugt trotzdem so sehr, dass die Smartwatch trotz der nicht ganz durchdachten Docking Station 5 Sterne von uns erhält!

Amazon-Kunde 16.09.2016:

Ganz tolle Smartwatch

Ich habe vielen Smartwachtes und Fitnesstracker aufprobiert wie z. B. S2 von Samsung, von Garmin fast alle Modelle, Sony, Apple. Die Huawei Smartwacht ist mit Abstand die hochwertigste und beste aller bisher probierten. Ganz edel Verpackt fast wie eine Rlx. Die Qualität der Uhr und des Armbandes ist ausgezeichnet. Auch technisch bestens. Kopplung mit Smartphone Note in Sekunden. Sprachsteuerung perfekt. Über Google fit viele templates von Zifferblättern etc. Das einzige, wenn überhaupt was für mich persönlich besser sein könnte, wäre die Größe und das Gewicht, da kleine Handgelenke. Aber dafür hat man auch etwas stabiles und ein gut zu lesendes Display. Die anderen Hersteller können sich hier ein Beispiel nehmen.