Junghans Force 018/1133.44 Herren-Luxusuhr mit Keramikgehäuse

Junghans-Force-018-1133-44-Herren-Luxusuhr-mit-KeramikgehaeuseDie Junghans Force 018/1133.44 Keramikuhr ist eine Luxus-Herrenuhr, wie sie im Buche steht. Einfach alles an dieser edlen Markenuhr aus deutscher Herstellung ist hochwertig und jeden Cent Wert, denn ein Kaufpreis von knapp 1.300 Euro mag auf den ersten Blick viel erscheinen, nicht aber, wenn man sich diese Junghans Funk-Analoguhr genauer anschaut.

Das schwarze Gehäuse der Junghans 018/1133.44 besticht durch eine geniale Verarbeitung, schwarzer Hochglanz-Optik und echtem Keramik. Mit exakt 40,4 mm im Durchmesser und 8,2 mm in der Höhe ist das Keramikgehäuse dieser deutschen Luxusuhr relativ kompakt und lässt sich damit auch perfekt unter langärmliger Kleidung tragen – ein riesen Vorteil für Herren, die enganliegende Slimfit-Hemden tragen.

Auch der Gehäuseboden der Herrenuhr ist aus Keramik gefertigt und mit edel mit einem Junghans-Logo graviert. Dank vier kleiner Schlitzschrauben außen in Höhe des Bandanschlags lässt sich die Wartung der 018/1133.44 Uhr recht einfach vollziehen.

Video: Junghans Force Mega Funkuhr 018/1133.44 im Test

Junghans Force Mega Solar Keramikuhr mit luxuriösem Keramikarmband

Junghans-Force-018-1133-44-Herren-Luxusuhr-mit-KeramikgehaeuseAuch das Armband hat es in sich: Die Junghans Force Mega 018/1133.44 Herrenuhr ist passend zum Gehäuse mit einem Keramikband ausgestattet, dass ebenso hochglanzpoliert und in einem tiefen Schwarzton lackiert ist.

Zwischen den einzelnen Gliedern aus Keramik sitzen schmale Stege aus schwarzem Silikon. So wird sichergestellt, dass das edle Keramikmaterial nicht aneinander reibt und Verschleißspuren aufweist. Ein weiterer Vorteil der Silikon-Zwischenelemente: die Keramikglieder des Armbands klappern nicht – damit ist das An- und Ablegen der Junghans Force Mega Herrenuhr beinahe geräuschlos möglich und auch der Tragekomfort erhöht sich dadurch.

Durch das wertige Keramik ist eines sicher: sowohl Gehäuse als auch Armband sind kratzfest und stoßfest und sehen auch nach Jahren des täglichen Tragens wie neu aus. Die Kehrseite ist das Gewicht, denn Keramik ist ein verhältnismäßig schweres Material. Somit bringt es die Junghans 018/1133.44 auf stolze 112 Gramm Gesamtgewicht. Verglichen mit anderen Keramikuhren ist das allerdings noch ein moderater Wert.

Uhrenglas aus kratzfestem Saphir und Glasziffernblatt – das ist die Junghans Mega Force Keramikuhr

Junghans-Mega-Force-Keramikuhr-Uhrenglas-aus-kratzfestem-Saphir-und-GlasziffernblattHochwertig geht es auch vorne und innen weiter: typische für Junghans Uhren ist auch die Mega Force Luxusuhr 018/1133.44 mit einem kratzfestem Uhrenglas aus Saphir ausgestattet. Ein weiterer Vorteil des Saphirglas: das Material ist so klar, dass man es kaum sieht – ein (fast) unsichtbares Detail, dass die Qualität dieser deutschen Markenuhr auszeichnet.

Auch das Ziffernblatt der Junghans 018/1133.44 Solaruhr ist ein Besonderheit: es besteht vollständig aus Glas. So entsteht ein unglaublich tiefes Schwarz, dass der schönen Solaruhr eine besondere Optik verleiht. Unter dem Glasziffernblatt ist das kleine Solarpanel versteckt, dass die Herrenuhr mit Energie versorgt.

Damit der edle Zeitmesser nicht versehentlich vom Handgelenk rutscht, hat Junghans der Mega Solar Keramikuhr eine speziellen Sicherheitsverschluss verpasst. Die Faltschließe besteht aus echtem Titan, ist mit einer kleinen Logo-Gravur versehen und hält das schicke Keramikband der Analog-Digital-Uhr fest zusammen.

Junghans Mega Funk Solar 018/1133.44 Keramik-Uhr mit analoger und digitaler Anzeige

Junghans-Mega-Funk-Solar-018-1133-44-Keramik-Uhr-mit-analoger-und-digitaler-Anzeige

Wenn eines neben dem schwarzen, glänzenden Elementen sofort ins Auge fällt, dann ist das das digitale Display, dass mit der analogen Uhrzeitanzeige kombiniert wurde. Während die großen Uhrzeiger die Sekunden, Minuten und Stunden anzeigen, ist das kleine digitale Display der Junghans Force Mega Funk Solar Herrenuhr für die Anzeige des Datums zuständig.

Neben allen optischen Vorzügen ist die Junghans Funk-Solar-Uhr 018/1133.44 auch technisch betrachtet ein Meisterwerk deutscher Uhrmacherkunst. Im Inneren arbeitet ein Multifrequenz-Funk-Solarwerk Kaliber J615.84 mit höchster Präzision.

Die Junghans 018/1133.44 Herrenuhr synchronisiert sich automatisch mit der jeweiligen Funkfrequenz, in dessen Reichweite man sich befindet. Die Uhr empfängt die Funksignale DCF77 in Europa, WWVB60 in den USA und JJY40 sowie JJY60 in Japan. Egal wo du deine Junghans Uhr trägst: die korrekte Uhrzeit wird immer automatisch eingestellt.

Dank feinster Solartechnik muss man sich bei der Junghans Mega Solar Armbanduhr nie wieder Gedanken über einen Batteriewechsel machen. Mit einer Dunkelgangreserve von 21 Monaten ist die Keramikuhr auch nach längerer Zeit ohne Sonnenlicht sofort wieder am Start, sobald sie nur wenigen Minuten ins Licht gehalten wird. Nach 72 Stunden versetzt sich die Junghans 018/1133.44 Uhr selbstständig in den Sleepmodus.